Verladebahnhof Krummenerl

CDU erklärt Verladebahnhof Krummenerl zur Chefsache
Ortstermin mit Matthias Heider, MdB, Bürgermeister Jan Nesselrath und dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Thorsten Stracke
Der WDR und die Meinerzhagener Zeitung berichten

Am heutigen Montag fand ein Ortstermin zur angekündigten geplanten Schließung des Verladebahnhofs statt. „Wir wollen diese geplante Schließung des Verladebahnhofs nicht einfach hinnehmen, deshalb haben wir gemeinsam mit Jan Nesselrath unseren Bundestagsabgeordn…eten Matthias Heider gebeten, sich vor Ort ein Bild zu machen,“ so der CDU-Fraktionsvorsitzede Thorsten Stracke. Der technische Leiter der Bergisch-Westerwälder Hartsteinwerke Peter Winters nahm sich die Zeit , um die Politiker über die aktuellen Geschehnisse zu informieren. Bürgermeister Jan Nesselrath machte deutlich, dass er kein Verständnis für die geplante Schließung hat. Er machte genau wie Matthias Heider deutlich, dass eine Verlagerung von der Schiene auf die Straße eine erhebliche Mehrbelastung von LKWs im Bereich Hunswinkel, aber auch auf der B54 zu einer erheblichen Mehrbelastung führen. „Es ist schon makaber, dass die Deutsche Bahn den Güterverkehr von der Schiene weg und auf die Straße verlageren will. Unser Bundestagsabgeordneter Matthais Heider wird das Thema in Berlins bei den zuständigen Stellen anbringen“ so Bürgermeister Jan Nesselrath.